Logo VivaQ-MVZ

MVZ für Hämatologie und Onkologie Ulm

Ablauf der iv-Therapie

Heute können über  90 % aller zytostatischen Chemotherapien ambulant verabreicht werden, so dass die Patienten in ihrer häuslichen Umgebung verbleiben und keine stationäre Krankenhausbehandlung benötigen. Ein kleinerer Teil der Chemotherapien kann in Tablettenform verabreicht werden. Meistens ist jedoch eine Infusion über die Vene oder über ein Kathetersystem (z.B. ein sog. Port) erforderlich.

Um Ihnen einen möglichst reibungslosen und zeitsparenden Ablauf der Behandlung zu gewährleisten, möchten wir Sie bitten die vereinbarten Termine genau einzuhalten.Sollten Sie aus wichtigem Grund einen Termin nicht wahrnehmen können, so geben sie uns bitte rechtzeitig Bescheid.

Je nach Therapieschema beträgt Ihr Aufenthalt bei uns zwischen einer halben Stunde (bei Kurzinfusionen)  und bis über 6 Stunden bei sehr aufwändigen Therapien. Bringen Sie deshalb bei Bedarf etwas zum Essen und zum Zeitvertreib mit. Mineralwasser, Tee oder Kaffee erhalten Sie von uns. 

An den Therapietagen sollten Sie selbst nicht Autofahren, da manche Begleit-Medikamente die Reaktionsfähigkeit im Straßenverkehr beeinträchtigen können. Im Zweifelsfall sollten Sie nachfragen, ob Ihre Verkehrssicherheit beeinträchtigt wird.

Ihr Infusionstermin

Bitte informieren Sie uns am Vortag bis 14 Uhr, wenn Sie zu Ihrem Therapietermin nicht erscheinen können.  

Praktische Tipps

Hier finden Sie praktische Tipps zur Pflege, Ernährung und zum Verhalten unter iv-Therapie:

 praktische Hinweise (pdf)